KommEN - Kommunale Energie NRW

Link zur Startseite der EnergieAgentur.NRW
Start 

Inhalt

Herzlich Will„KommEN“

im Internetportal von Kommunen für Kommunen, einer Best-Practice-Datenbank zu den Themen Energieeffizienz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien.

Rathaus

Die bereits seit vielen Jahren etablierte Plattform dokumentiert gute Praxisbeispiele, vermittelt vorbildliche Lösungsansätze und unterstützt die lokalen Akteure bei der Realisierung der eigenen Pläne. Relevante Handlungsansätze können schnell ermittelt und Ansprechpartner zum Erfahrungsaustausch zuverlässig identifiziert werden. Die EnergieAgentur.NRW unterstützt engagierte Kommunen gerne bei der inhaltlichen Aufbereitung und Veröffentlichung eigener Energie-Projekte.

Die Einordnung der Best-Practice Projekte erfolgt nach den sechs Maßnahmenbereichen des European Energy Award (eea). Diese definieren die wichtigsten Bereiche, in denen Kommunen aktiven Einfluss auf ihren Energiebedarf, ihre Energieeffizienz und damit ihren Beitrag zum Klimaschutz nehmen können.

Der eea ist ein Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das bereits seit mehr als zehn Jahren zahlreiche Kommunen in Deutschland und Europa auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz unterstützt. Durch die Erfassung, Bewertung, Planung, Steuerung und regelmäßige Überprüfung der kommunalen Klimaschutzaktivitäten können Potentiale für einen nachhaltigen Klimaschutz identifiziert und genutzt werden.
 

Energiepfad am ENNI Solarpark Mühlenfeld in Neukirchen-Vluyn

Nahezu einzigartig ist der Solarpark, weil er sich harmonisch in das natürliche Umfeld der Dong einbettet. So werden Besucher das Zusammenspiel zwischen dem 14.608 Module umfassenden grünen Kraftwerk und der Flora und Fauna des Geländes erleben.


Neues Lichtkonzept für die Stadt Rietberg

Mittels eines neuen Lichtkonzeptes für den historischen Kern der Stadt Rietberg wurden wertvolle Erfahrungen für die künftige Umsetzung effizienter Beleuchtungssysteme in weiteren Stadtgebieten gewonnen.


Qualitätssicherung und Bonussystem im Bielefelder Baugebiet Breipohls Hof

Südlich des Teutoburger Waldes entsteht seit dem Jahr 2005 im Bielefelder Stadtbezirk Senne das neue Wohngebiet Breipohls Hof. Der 1. Bauabschnitt mit rund 100 Einfamilien- und Doppelhäusern, mit ca. 70 Wohnen in Mehrfamilienhäusern und einem Altenpflegezentrum (Status Kilmaschutzsiedlung) ist abgeschlossen. Der 2. Bauabschnitt für rund 60 Einfamilien- und Doppelhäuser ist in der Umsetzung.


Klimaschutz macht Schule in Gelsenkirchen

Seit 1998 ist das Thema Klimaschutz macht Schule ein wesentlicher Baustein im Rahmen der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Gelsenkirchen. Die Idee zum Projekt wurde entwickelt, um durch Sensibilisierung, Motivation und Aufklärung das NutzerInnenverhalten bei SchülerInnen, LehrerInnen, Hausmeistern und Eltern zu verändern und damit einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz insgesamt zu erreichen.


 

weiterführende/zusätzliche Infos

Sie haben Ihre Projekte noch nicht in KommEN veröffentlicht?

Gerne unterstützen wir Sie bei der kostenlosen Präsentation Ihrer kommunalen Energie-Projekte.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.
Tel. 02 02 / 245 52 -53 oder
Sabine.schneider@
energieagentur.nrw

European Energy Award

come2COM Städte und Gemeinden setzen auf Energieeffizienz und gestalten ihre Energiepolitik nachhaltig. Hierfür gibt es die Auszeichnung mit dem eea.

EU Flagge